Emergency Medical, Safety and Fire Team
Institut für medizinische Aus- und Fortbildung

3.1 Rettungssanitäter

Berufsbild:
Sie erhalten im Rahmen dieser Maßnahme eine Schulung zum Rettungssanitäter, fundierte Kenntnisse über die medizinische Versorgung von Notfallpatienten. Sie werden dann in der Lage sein, diese zu versorgen und können manche Krankheiten erkennen. Sie unterstützen und assistieren die Rettungsassistenten, Notfallsanitäter und Notärzte. Sie arbeiten im Team. Sie werden im Krankentransport und/oder Rettungsdienst eingesetzt.

Zielgruppe:

  • Quereinsteiger
  • Soldaten
  • Arbeitssuchende
  • Interessenten für den Berufszweig zur Versorgung von Notfallpatienten
  • Interessenten, die eine berufliche Neuorientierung suchen

Maßnahmennummer: 


Rechtliches:
keine

Voraussetzung:

  • Motivation
  • Teamfähigkeit
  • Mindestalter 18 Jahre
  • gesundes Farbsehvermögen
  • geistige und körperliche Eignung
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung
  • körperliche Eignung (Ausschluss von z.B. Diabetes und Epilepsie)
  • Allgemeinbildung/Schulabschluss
  • Hauptschulabschluss (in Einzelfällen auch ohne Schulabschluss)

Kursdauer:
38 Tag(e), à 8 UE = 304 UE, ca. 7 Zeitstunden mit Pause(n), Theorie
32 Tag(e), à 8 UE = 256 UE, ca. 7 Zeitstunden das entspricht 320 Zeitstunden für Ihr Praktikum*

Gesamtdauer von 560 UE mit 70 Tage.

*Bitte denken Sie daran, dass Ihre Praktikumsstelle vielleicht andere Einsatzzeiten haben könnte, durch Veranstaltungen oder durch Auftragslage.

Preis:
Über Bildungsgutscheine kostenlos

Der Kurs ist Umsatzsteuer befreit

Termine:
Hier der Link zu den festen Terminen in unseren Räumlichkeiten: Aktuelle Termine
Hier der Link zur Jobbörse Kursnet: Kursnet EMS 


Ort:
In unseren Räumlichkeiten.

Anmeldung:
Nur mit einer persönlichen Anmeldung möglich. 
Bitte erscheinen Sie persönlich mit Ihrem Bildungsgutschein in unserem Institut, um alles weitere zu besprechen. 


Inhalt:

  • Anatomie und Physiologie
  • Heben und Tragen
  • Hygiene, Infektionskrankheiten und Arbeitsschutz
  • Gerätekunde
  • Allgemeine Notfallmedizin
  • Beurteilung von Verletzten und Kranken
  • EKG und Herzrhythmusstörungen
  •  Reanimation
  • Schock
  • Medikamenten Applikation
  • Pharmakologie
  • Airwaymanagement und Anästhesie 
  • Traumatologie 
  • Akutes Abdomen und metabolische Notfälle 
  • Urologische und nephrologische Notfälle 
  • Gynäkologische Notfälle und Geburtshilfe 
  • Pädriatische Notfälle 
  • Augen- und HNO-Notfälle 
  • Rechtliche Grundlagen im Rettungsdienst
  • Praxisübungen                
  • Notfallkunde     
  • Brandschutzunterweisung mit praktischer Übung
  • Bewerbungstraining      
  • Praktikum Krankenhaus  
  • Praktikum Rettungswache      

 

Möglicher Wirkungsbereich:
Krankentransport, Rettungsdienst


Abschluss:

  • Teilnahmebescheinigung vom Lehrgang
  • Teilnahmebescheinigung für den Betrieblichen Ersthelfer
  • Teilnahmebescheinigung für die Brandschutzunterweisung und Brandschutzhelfer


Bekleidung:
Folgende Bekleidung erhalten Sie.

  • jeweils eine Hose, Poloshirt, Sweatshirt und Jacke 


Förderungsmöglichkeiten:

  • Bildungsgutschein der Jobcenter/Arbeitsagenturen
  • Deutsche Rentenkassen
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Förderung der beruflichen Weiterbildung von Beschäftigten (WeGebAU)

 

Sonstiges:
Wir behalten uns vor, Kurse wegen zu weniger Teilnehmer zu verschieben oder abzusagen. Bereits gezahlte Kursgebühren werden zurück erstattet oder nach Absprache mit Ihnen, für den nächsten Kurs einbehalten.


Hier können Sie den Flyer und Informationen downloaden.